Roger

BACK TO THE ROOTS – Skiwandern mit Backcountry-Skiern

Backcountry-Ski ist die neudeutsche Bezeichnung vom Skiwandern abseits präparierter Loipen. Im Gegensatz zum englischsprachigen Raum wo der Begriff Backcountry-Ski die ganze Palette des Skitourengehens bezeichnet. Skiwandern heißt dort eher Ski-Trekking. Hierzulande meint man mit mit Backcountry-Ski aber Ski, die zwischen klassischen Langlaufskiern und typischen Tourenski einzuordnen sind. Ich verwende den Begriff Backcountry-Ski für alle Ski, …

BACK TO THE ROOTS – Skiwandern mit Backcountry-Skiern Weiterlesen »

ERZGEBIRGSMAGISTRALE 04.03.-10.03.2018

Auf der Skimagistrale kann man über den Erzgebirgskamm bis zu 200 Kilometer relativ schneesicher auf Langlaufski zurückzulegen. Die Strecke führt entlang der Deutsch-Tschechischen Grenze, teils über sehr gut präparierte Loipen, teils aber auch durch recht einsame Gegenden. Der Erzgebirgskamm weist keine größeren Einschnitte auf, so dass man ohne allzu großes Auf und Ab voran kommt. …

ERZGEBIRGSMAGISTRALE 04.03.-10.03.2018 Weiterlesen »

Testbericht: Madshus Annum – Der Freerider unter den Backcountry-Ski

Der Annum 78 ist der breiteste Backcountry-Ski aus dem Haus Madshus und zählt damit zu den abfahrtsorientierten BC-Ski. Lediglich Fischer und Rossignol hatten mit dem S-Bound 125 bzw. dem BC 125 Positrak bisher noch breitere BC-Ski in ihrem Programm. Derart breite Ski mögen bei tiefem Schnee ihre Vorzüge haben, aber auch die Abmessungen des Annum …

Testbericht: Madshus Annum – Der Freerider unter den Backcountry-Ski Weiterlesen »

ISPO 2019: Marktübersicht Backcountry-Ski

Anlässlich der diesjährigen ISPO hier ein Überblick über die Palette der verschiedenen Backcountry-Ski von den dort vertretenen Herstellern: Rossignol hat seine BC-Serie für 2020 komplett überarbeitet. Während das Programm bisher aus den Ski BC 65, BC 70, BC 90, BC 110 und BC 125, alle mit Positrack Schuppenbelag, bestand, sieht die BC-Palette von Rossignol nun …

ISPO 2019: Marktübersicht Backcountry-Ski Weiterlesen »

NATÜRLICH AUF TOUR – Wie wir uns im Backcountry möglichst naturverträglich verhalten können.

Hand aufs Herz, wer träumt nicht davon, fernab der Zivilisation, die erste Spur in die tief verschneite Winterlandschaft zu ziehen? Klar, gerade als Backcountry-Skiwanderer möchte man auch abseits von Loipen und Pisten unterwegs sein und läuft damit Gefahr den Naturraum zu stören. Das muss aber nicht sein wenn man sich an ein paar ganz natürliche …

NATÜRLICH AUF TOUR – Wie wir uns im Backcountry möglichst naturverträglich verhalten können. Weiterlesen »

TELEMARK LEHRPLAN – Tipps und Übungen zum Erlernen der Telemark-Technik

Da man als Skiwanderer mit Backcountry-Ski ja sowieso mit freier Ferse unterwegs ist, macht es je nach Gelände durchaus Sinn die Telemark-Technik zu beherrschen. Zwar kommt man bei flachen Abfahrten und auf festem Schnee auch mit Pflug, Stemmbogen und Parallelschwung einigermaßen zurecht, aber spätestens wenn unverspurte Tiefschneehänge locken, kann man mit der Telemark-Technik auch mit …

TELEMARK LEHRPLAN – Tipps und Übungen zum Erlernen der Telemark-Technik Weiterlesen »

WINTERWELT JURA – Im Reich der kleinen Berge

Dieser wunderschöne Gebietsführer umfasst in seiner Neuauflage mittlerweile 80 Skitouren, und zwar nicht nur im Jura, sondern auch für die benachbarten Vogesen und Schwarzwald sind darin einige lohnenswerte Skitouren beschrieben. Bei vielen davon bietet es sich an, diese mit Backcountry-Ski zu machen, schließlich handelt es sich allesamt um Gebiete, die zum Skiwandern ideal geeignet sind. …

WINTERWELT JURA – Im Reich der kleinen Berge Weiterlesen »