Roger

Über mich: Bereits seit meiner Kindheit bin ich viel in den Bergen unterwegs, hauptsächlich im Oberallgäu und Bregenzer Wald. Dort hat mein Vater bereits in den 50er Jahren seine Telemarkschwünge in den Schnee gezogen. Mit Hauptwohnsitz im Rhein-Main-Gebiet bin ich aber auch gerne in den Mittelgebirgen unterwegs. Neben Skilanglauf und Skitourengehen ist das Skiwandern mit Backcountry-Ski meine bevorzugte Wintersport-Aktivität. Vermutlich weil ich das Skifahren noch mit Lederschuhen und Kabelbindung gelernt habe bin ich diesem ursprünglichen Skilaufen so verbunden. Dabei macht es mir besonders viel Spaß neue Touren auszuknobeln und die Ausrüstung zu optimieren.

Oberursel Hohemark

MIT SKIERN AUF HEIMAT-TOUR – Was geht im Mittelgebirge?

In einem Winter, in dem wir pandemiebedingt nicht einfach so verreisen konnten, waren Tagestouren in der näheren Umgebung ein Thema. Wenn es dann auch noch endlich mal wieder Schnee hat, dann ist das für leidenschaftliche Skiläufer natürlich die Gelegenheit für Skitouren in der Heimat. Mit etwas Schnee geht in unseren Mittelgebirgen nämlich einiges. Zudem lässt …

MIT SKIERN AUF HEIMAT-TOUR – Was geht im Mittelgebirge? Weiterlesen »

Taunus im Winter

TAUNUS – Skiwanderungen auf den Großen Feldberg

Für Wintersportfans aus dem Rhein-Main-Gebiet ist der 878 Meter hohe Große Feldberg der nächstgelegene Anlaufpunkt. Dementsprechend groß ist an schönen Wintertagen der Andrang. Startpunkt Mauloff oder Kittelhütte. Startet man seine Feldberg-Tour aber von Mauloff oder der Kittelhütte umgeht man das übliche Verkehrschaos um den Feldberg-Gipfel. Von dort lässt es sich mit Langlauf- oder schmalen Backcountry-Skiern …

TAUNUS – Skiwanderungen auf den Großen Feldberg Weiterlesen »

RHÖN – Skitouren rund um die Hohe Hölle

Die Hänge rund um Himmeldunk, Hohe Hölle und Simmelsberg bieten Abfahrten in alle Himmelsrichtungen. Diese sind meist flach, vereinzelt aber auch etwas steiler. Je nach Schneebedingungen und Skikönnen kann man sich hier seine Lieblingshänge aussuchen. Wer es bei guten Bedingungen schafft, jede der vorgeschlagenen Abfahrten einmal zu fahren, hat bis zu 1200 Höhenmeter in den …

RHÖN – Skitouren rund um die Hohe Hölle Weiterlesen »

ODENWALD – Skiwanderung am Limes

Wenn auf den Höhen des Odenwalds mindestens 10cm Schnee liegen, lässt sich diese flache Skiwanderung gut machen. Die stattliche Runde führt von Würzberg über Breitenbuch nach Hesselbach und wieder zurück. Die freien Hochflächen um Würzberg sind bei Langläufern sehr beliebt. Bei guter Schneelage werden dort bis zu 15 km Loipe präpariert. Wer nicht nur sportliche …

ODENWALD – Skiwanderung am Limes Weiterlesen »

BACKCOUNTRY BOOM – Ski europaweit ausverkauft

Wer in diesem Winter zu all denen gehörte die am Skiwandern Gefallen gefunden haben und sich Ende Januar ein Paar Backcountry-Ski kaufen wollte, erlebte unter Umständen eine Überraschung. Es gab so gut wie nichts mehr und mittlerweile sind Backcontry-Ski in ganz Mitteleuropa fast völlig ausverkauft. Die Ski, die in den Online-Shops der einschlägigen Händler angeboten …

BACKCOUNTRY BOOM – Ski europaweit ausverkauft Weiterlesen »

RENNBERICHT: Hahnenköpflelauf 2020

Bei bestem Wetter fand am 15. Februar 2020 das 20. Hahnenköpfle-Rennen statt. Nachdem das traditionsreiche Bregenzerwälder Offtrack-Abfahrtsrennen im Vorjahr leider abgesagt werden musste, haben in diesem Jahr die Bedingungen gepasst. Der Renntag beginnt in der Früh um 6:30 Uhr. Dann starten die gecharterten Reisebusse in Bizau und sammeln auf dem Weg ins Kleinwalsertal die Teilnehmer …

RENNBERICHT: Hahnenköpflelauf 2020 Weiterlesen »

SKIWANDERN IM BAYERISCHEN WALD 08.02.-12.02.2020

Von Eck über den Arberkamm und über die einsamen Schachten entlang des Grenzkamms zum Großen Rachel. Diese fünftägige Tour der DAV-Sektion Darmstadt-Starkenburg begann samstags in der Früh. Um 06:32 Uhr fuhren wir mit dem Zug von Darmstadt nach Arrach (Ankunft 12:22 Uhr, für 6 Personen zum Gruppensparpreis von 15,90 € p.P.) Von Arrach gingen wir …

SKIWANDERN IM BAYERISCHEN WALD 08.02.-12.02.2020 Weiterlesen »

Übergang mit Ski vom Val S-charl zum Ofenpass

TRANSALP – In 5 Tagen von Oberstdorf ins Val Mustair

Schon lange geisterte mir der Plan im Kopf herum die Alpen mit Skiern zu überqueren – und zwar ohne Gipfel, dem Weg des geringsten Widerstands folgend. So eine Tour hatte ich bereits 20 Jahre zuvor mit dem Mountainbike gemacht. Diese Streckenführung musste ich nur geringfügig verändern. Bei so einer Strecke mit möglichst flachen Profil wählten …

TRANSALP – In 5 Tagen von Oberstdorf ins Val Mustair Weiterlesen »