Mittelgebirge

KAMMTOUR – 100 KM ÜBER DIE SCHACHTEN DES BAYERISCHEN WALDS

Bei der fünftägigen Tour vom Eck über den Arberkamm und die verlassenen Hochweiden entlang des Grenzkamms bis zum Großen Rachel, steht das Erleben dieser teils recht einsamen Winkel des Bayerischen Walds im Vordergrund. Mit den langen Abfahrten über größtenteils flache Forstwege stellt die Route keine allzu hohen Anforderungen an das Skikönnen und wird deshalb am …

KAMMTOUR – 100 KM ÜBER DIE SCHACHTEN DES BAYERISCHEN WALDS Weiterlesen »

ROUTE DES CRETES – Skitour über den Vogesenkamm

Auf dem Kamm der Südvogesen lassen sich fast 50 Km, in einer Höhe von über 1000 m, ohne große Höhenunterschiede zurücklegen. In Verbindung mit dem meist offenen Gelände bietet sich damit ideales Terrain zum Skiwandern. Dabei hat man meist die Wahl zwischen dem landschaftlich reizvollen GR5-Wanderweg und einer bequemeren Variante auf der im Winter größtenteils …

ROUTE DES CRETES – Skitour über den Vogesenkamm Weiterlesen »

Schneekoppe vom Hohen Rad

RIESENGEBIRGE – Skiwandern wo der Winter zu Hause ist

Auf dem kahlen Höhenzug des Riesengebirgskamms lassen sich eindrucksvolle Touren in einer nordisch anmutenden Landschaft unternehmen. Mit der 1603m hohen Schneekoppe bildet das Riesengebirge (Krkonoše) das höchste europäische Mittelgebirge, auch bekannt als Rübezahls Reich. Durch seine recht kontinentale Lage ist es zudem ziemlich schneesicher. So bieten die sanften, spärlich bewaldeten Kuppen des polnisch-tschechischen Grenzkamms ein …

RIESENGEBIRGE – Skiwandern wo der Winter zu Hause ist Weiterlesen »

SCHWARZWALD – Försterrunde mit Backcountry-Skiern

Die Försterrunde – eine klassische Schwarzwald-Skitour, üblicherweise mit ausgiebiger Liftunterstützung. Während des Corona-Lockdowns im Januar 2021 waren diese nicht in Betrieb. Das war die Gelegenheit für eine 24 Km lange „liftlose“ Variante mit Backcountry-Skiern. Dank der guten Busverbindung lässt sich hier eine eindrucksvolle Streckentour machen, bei der es mehr bergab als bergauf geht. Von der …

SCHWARZWALD – Försterrunde mit Backcountry-Skiern Weiterlesen »

Oberursel Hohemark

MIT SKIERN AUF HEIMAT-TOUR – Was geht im Mittelgebirge?

In einem Winter, in dem wir pandemiebedingt nicht einfach so verreisen konnten, waren Tagestouren in der näheren Umgebung ein Thema. Wenn es dann auch noch endlich mal wieder Schnee hat, dann ist das für leidenschaftliche Skiläufer natürlich die Gelegenheit für Skitouren in der Heimat. Mit etwas Schnee geht in unseren Mittelgebirgen nämlich einiges. Zudem lässt …

MIT SKIERN AUF HEIMAT-TOUR – Was geht im Mittelgebirge? Weiterlesen »

Taunus im Winter

TAUNUS – Skiwanderungen auf den Großen Feldberg

Für Wintersportfans aus dem Rhein-Main-Gebiet ist der 878 Meter hohe Große Feldberg der nächstgelegene Anlaufpunkt. Dementsprechend groß ist an schönen Wintertagen der Andrang. Startpunkt Mauloff oder Kittelhütte. Startet man seine Feldberg-Tour aber von Mauloff oder der Kittelhütte umgeht man das übliche Verkehrschaos um den Feldberg-Gipfel. Von dort lässt es sich mit Langlauf- oder schmalen Backcountry-Skiern …

TAUNUS – Skiwanderungen auf den Großen Feldberg Weiterlesen »

RHÖN – Skitouren rund um die Hohe Hölle

Die Hänge rund um Himmeldunk, Hohe Hölle und Simmelsberg bieten Abfahrten in alle Himmelsrichtungen. Diese sind meist flach, vereinzelt aber auch etwas steiler. Je nach Schneebedingungen und Skikönnen kann man sich hier seine Lieblingshänge aussuchen. Wer es bei guten Bedingungen schafft, jede der vorgeschlagenen Abfahrten einmal zu fahren, hat bis zu 1200 Höhenmeter in den …

RHÖN – Skitouren rund um die Hohe Hölle Weiterlesen »