Von der Stollenbacher Hütte zum Feldberg – Skitourenklassiker im Schwarzwald

Der Klassiker für alle Tourenfreunde aus dem Raum Freiburg. Die „warm up“ Route für alpine Tourengeher kann für jungfräuliche Backcountry-Skiläufer mit der offenen Bindung das Aha-Erlebnis sein. Sie bietet die ständige Retour-Option zum Ausgangspunkt, oder für konditionsstarke Läufer unendliche Erweiterungsmöglichkeiten in die Highlands des Schwarzwaldes. Durch die zwei wunderschönen Wiesenabfahrten (Hüttenwasen und Immisberg) ist es eine ideale Tour für Starter und zum Üben für die Telemarktechnik.

Blick vom Hüttenwasen zum Feldberg

Vom Parkplatz geht’s gleich heldisch steil an der Skipiste entlang bis zur Bergstation. Felle sind hier von Vorteil bis zur Bergstation. Es geht weiter ohne Felle zur Kuppe vom Tote Mann (1320hm). Von hier tolle Ausblicke ins Dreisamtal! Mit guter Bremstechnik geht es durch eine Waldschneise und über eine Wiese hinunter in die Senke, genannt Hüttenwasen. Praktisch, dass man hier hinunter mit den Backcountry-Ski nicht abfellen muss.

Ein Schluck heißer Tee und ein Biss ins Käsebrot stärkt uns für den Ausstieg zum Immisberg, ein Vorgipfel des Feldbergs. Von dort besteht die Option direkt zum Gipfel des „Höchsten“ zu laufen oder erst eine Vesper in der Wilhelmer Hütte zu genießen und von dort aus den Gipfel zu besteigen. Retour geht’s dann über denselben Weg.

Facts:
Ausgangspunkt: Parkplatz Skilift Stollenbach
Level / Kondition: Gute Fitness
Level / Technik: Mittel, Telemarktechnik Basics ist sinnvoll
Höhenmeter: ab 500 hm, ab 7 km
Dauer : 2-3 Stunden bis zum Gipfel

Vorsicht, bei Nebel kann man sich schnell verlaufen – Lawinen Kante am Feldberg!
Im oberen Teil (Westgrad des Feldbergs) gibt es oft viele Verwehungen. Seid vorsichtig beim Bergabfahren!
Bitte akzeptiert die Wildschutzzonen!

Noch mehr Details und den genauen Streckenverlauf mit GPS-Track gibt’s bei
http://alpenvereinaktiv.com/s/coVTZ

Über den Autor: 
Eva ist ein sportlicher heimischer "Vogel" aus dem Schwarzwald
mit Kraftdenker-Augen. Das weltmeisterliche Tattoo für ein
24 Stunden Race und der Pilotenführerschein für paralympische
blinde Sportler motivieren sie immer wieder, andere mit besonderen
Leidenschaften zu begeistern. Mit Ihrer Firma HIRSCH-SPRUNG hilft
Sie anderen aufs Rad oder über die Alpen.
www.hirsch-sprung.com